IDAHOBIT 2023

Eine schönere Beflaggung habe ich noch nie vor dem Landtag NRW gesehen. 😊

Unglaublich, aber wahr – heute wurde zum ersten Mal, anlĂ€sslich des internationalen Tages gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit, die Regenbogenflagge vor dem Landtag gehisst. đŸłïžâ€đŸŒˆ

Ein starkes Zeichen fĂŒr mehr Toleranz, Akzeptanz und Vielfalt und gegen Diskriminierung, Ausgrenzung und Gewalt.

Es sollte doch eigentlich lĂ€ngst egal sein, wen man liebt oder welchem Geschlecht man sich angehörig fĂŒhlt, oder eben auch nicht. đŸłïžâ€âš§ïž

Leider ist es das aber noch nicht und tÀglich erfahren Menschen aus den LSBTIQ* Communities Diskriminierung, Anfeindungen und Gewalt.

Um dem entgegenzutreten, gesellschaftlich und politisch, muss noch viel Arbeit geleistet werden und wir als Schwarz-GrĂŒne Landesregierung tun genau dies! đŸ‘đŸ»

Zum Beispiel mit klaren Zeichen, wie die Regenbogenbeflaggung vor dem Landtag und anderen staatlichen Einrichtungen. đŸłïžâ€đŸŒˆ

Oder auch konkret indem wir dieses Jahr zum Beispiel vor allem kleinere CSDs (Christopher Street Days) im lĂ€ndlichen Raum mit 145.000 Euro unterstĂŒtzen, um so noch mehr Sichtbarkeit und Toleranz in der Gesellschaft zu erreichen. 💚

Denn man darf dabei nie vergessen: Es geht dabei um Menschenrechte und ein Land, das in Vielfalt zusammen hÀlt!